Mrs Bella x BH Cosmetics

Mrs Bella x BH Cosmetics | Review | Swatches | Make-Up-Looks

„Hallo meine Schöne, […]

Ich wollte eine schöne Go-To-Palette zu einem erschwinglichen Preis kreieren und hoffe, du wirst Sie genau so sehr lieben wie ich. […]

Ich danke dir & wünsche dir ganz viel Spaß!

xo Bella“

Mrs Bella x BH Cosmetics

Heute gibt es meine Review, Swatches und Make-Up-Looks zur Mrs Bella x BH Cosmetics Lidschattenpalette! Enjoy :*

Mrs Bella x BH Cosmetics 12 Color Eyeshadow & Highlighter Palette

Die Fakten

  • 12 Farben Lidschatten und Highlighter Palette
    • 10 Lidschatten
      • Matt: 7 Lidschatten (Pure, Undressed, Whatever, Sally, 50/50, Spice, Vino)
      • Schimmernd: 3 (Bella, Lumos, Glam Cocoa)
    • 2 Highlighter (Gold Digger, Unreal)
  • Preis: 17,50€
  • Inhalt: 14 g
  • 24 Monate haltbar
  • Schließt sicher und fest durch Magnete
  • Sehr dünne Verpackung, im Deckel befindet sich ein Spiegel
  • Schönes feminines Design mit holografischer Schrift 
  • Erhältlich auf bhcosmetics.de oder dm.de (auch in DM-Filialen vorort)
  • Tierversuchsfrei

Die Farben

links: Gold Digger || oben: Pure | Undressed | Whatever | Bella | Sally

unten: Lumos | 50/50 | Spice | Glam Cocoa | Vino || rechts: Unreal

Die Farbauswahl ist sehr gelungen. Ich bin von allen Farben begeistert. Man kann warme, kühle, dezente oder auffällige Looks damit schminken. Dass alle Farben mit Bedacht gewählt sind, sieht man der Palette meiner Meinung nach an. 

Dass die Palette ein mattes cremefarbenes Beige (Pure) enthält hat mich besonders gefreut, denn damit sette ich immer meinen Lidschattenprimer, damit ich alle weiteren Farben besser verblenden kann. 

Die matten Farben Undressed und Whatever sind eher kühler vom Farbton her und machen sich super in der Lidfalte oder auf dem gesamten beweglichen Lid.

50/50 und Spice sind meine allerliebsten Farben aus dieser Palette. Vor allem Spice, ein sehr schönes mattes Senf-Gelb, ist ein Ton, den man nicht überall findet. 50/50, ein neutrales mattes Hellbraun, ist die ideale Übergangsfarbe für die Lidfalte. 

Die matte Farbe Sally ist perfekt, um einen Make-Up-Look abzudunkeln und zu intensivieren. Diesen Zweck erfüllt auch Vino, ein kräftiges mattes Weinrot. Da die Palette eher für den Alltag gedacht ist, stört es mich nicht, dass sie keine noch dunkleren Töne enthält. 

Lumos, Bella und Glam Cocoa sind, mal abgesehen von den beiden Highlightern, die einzigen schimmernden Farben in der Palette. Die Farben sind super schön auf dem gesamten Lid, unter der Augenbraue oder im inneren Augenwinkel.

Die Highlighter werde ich eher nicht auf meinen Wangen tragen. Gold Digger ist für meine helle Haut leider zu dunkel und somit kein richtiges Highlight im Gesicht. Auf dem gesamten Lid, unter meiner Augenbraue und im inneren Augenwinkel hingegen kann ich ihn sehr wohl nutzen. Dort sieht er fantastisch aus! Unreal ist recht speziell. Durch seine leichte Färbung ins Lilane ist er sicherlich nicht für jeden alltagstauglich. Bei mir kommt es dabei auf meine Lust und Laune an. Jedoch lässt er, im inneren Augenwinkel aufgetragen, die Augen strahlen!

Die Pigmentierung

Die Palette, nachdem ich einen Look mit ihr geschminkt hatte

Die Farben sind durchweg alle sehr stark pigmentiert. Sie geben sehr gut Farbe ab und lassen sich leicht verblenden. Jedoch muss ich meine Augen, mit dieser Palette, unbedingt als erstes schminken. Andernfalls ist mein ganzes Gesichts-Make-Up ruiniert, da die Palette sehr starken Fall-Out hat. Dies liegt logischerweise daran, dass sie so stark pigmentiert ist, somit ist dies für mich kein Problem. Ich muss eben nur bedenken, dass ich meine Augen vor allem anderen schminke.

Die LookIdeen

Grunge Look

  1. Bei jedem Look trage ich als allererstes das Maybelline Color-Tattoo in 91 Créme De Rose auf und sette es mit Pure. Damit gleiche ich mein Lid farblich erstmal aus. Zudem macht es meinen Lidschatten länger haltbar, sodass er mir nicht über den Tag in die Lidfalte rutscht. Dadurch, dass ich den Primer sette, kann ich alle weiteren Farben besser verblenden, da sie nicht an dem „feuchten“ Primer hängen bleiben und fleckig werden.
  2. Mit einem großen fluffigen Pinsel verblende ich Sally in meiner Lidfalte und auf dem beweglichen Lid.
  3. Vino trage ich auch auf mein Lid auf und verblende es mit Sally in die Lidfalte. Diese Schritte wiederhole ich so lange, bis ich meine gewünschte Intensität erreiche.
  4. Mit dem Urban Decay Glide-On Eye Pencil in der Farbe West siehe ich mir einen Lidstrich am oberen Wimpernkranz, welchen ich mit einem Pinsel und der Farbe Sally verblende und ausrauche. Dies tue ich, damit ich keinen harten, dunklen Lidstrich habe, sondern nur meinen Wimpernkranz etwas verdichte. Das gleiche mache ich auch an meinem unteren Wimpernkranz.
  5. Gold Digger im inneren Augenwinkel lässt das Auge wacher aussehen.
  6. Bella unter der Augenbraue hebt diese optisch an und lässt das Auge größer erscheinen.

Easy Halo Eye

  1. Da ich diesen Look in kühlen Farben schminken möchte, starte ich mit Undressed in der Lidfalte. Dies schafft einen sehr schönen Übergang zu der folgenden Farbe.
  2. Weiter geht es mit Whatever. Diesen verblende ich auch in meine Lidfalte, jedoch nicht ganz so hoch wie Undressed. 
  3. Danach trage ich Whatever rechts und links auf das Lid auf, die Mitte meines Lides lasse ich dabei frei, um später den Halo-Effekt stärker kreieren zu können. Den selben Schritt führe ich auch an meinem unteren Wimpernkranz aus. 
  4. In die frei gelassene Mitte trage ich nun Lumos auf. Dabei versuche ich keine harten Übergänge zwischen Lumos und Whatever entstehen zu lassen und es gleichzeitig trotzdem konzentriert in der Mitte meines Lides bleibt. Am unteren Wimpernkranz versuche ich die Farbe spiegelgleich zu oben aufzutragen. Lumos kommt auch ganz leicht unter meine Augenbraue.
  5. Unreal finde ich zu diesem Look wunderschön im inneren Augenwinkel.

Soft Cut Crease

  1. 50/50 und Spice bilden bei diesem Look meine Übergangsfarbe in der Lidfalte und etwas darüber. 
  2. Sally nutze ich, um den äußeren Augenwinkel zu verdunkeln und meinem Auge somit mehr Dimension zu schaffen. Diese Farbe blende ich auch in meine Lidfalte hinauf, aber nicht so weit hoch wie 50/50 und Spice.
  3. Vino nutze ich, genauso wie Sally, zur Intensivierung meines Looks.
  4. Jetzt kommt mein Color-Tattoo (Alternativ kann man Concealer nutzen) und ein sehr präziser Pinsel zum Einsatz. Damit übermale ich den inneren Teil meines Lides und versuche am Übergang zur Lidfalte eine so gerade Grenze wie möglich hinzubekommen. Das mache ich, damit meine nächste Farbe ungetrübt (von all den bisherigen Farben) aufgetragen werden kann. 
  5. Nun trage ich Glam Cocoa überall dort auf, wo ich im vorherigen Schritt „sauber“ gemacht habe. Dabei verblende ich nur leicht den Übergang zum äußeren Außenwinkel, nicht jedoch den Übergang zur Lidfalte, dort möchte ich meine „Cut Crease“ haben.
  6. Spice verblende ich am unteren Wimpernkranz.
  7. Mit der Farbe Sally verdichte ich ganz leicht meine Wimpern am unteren Wimpernkranz.
  8. Gold Digger kommt unter die Augenbraue und in den inneren Augenwinkel, da der warme Goldton den Look meiner Meinung nach sehr schön abrundet. 

Mein Fazit

Ich bin absolut begeistert.

Die Verpackung ist sehr stabil und schließt fest, sodass man die Palette wunderbar mit auf Reisen nehmen kann, ohne Angst vor einem Dilemma haben zu müssen. Ergänzend dazu besitzt sie einen nützlichen Spiegel und ist trotzdem sehr dünn. Die einzelnen Pfännchen sitzen nicht immer ordentlich in der vorgesehen Ausstanzung, darüber kann ich jedoch hinweg sehen.

Die Qualität der Lidschatten ist genial, vor allem für diesen erschwinglichen Preis. Zudem kann man mit den enthaltenen Farben wunderschöne Looks kreieren. Etwas ärgerlich ist für mich die Umstellung, dass ich meine Augen zuerst schminken muss, wegen des Fall-Outs. Diese Tatsache ist jedoch kaum der Rede wert, da ich dafür stark pigmentierte Lidschatten bekomme.

 

 

 

0 comments on “Mrs Bella x BH Cosmetics | Review | Swatches | Make-Up-LooksAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.